Biophilic Patterns in Graphic Design

Eine gestalterische Auseinandersetzung mit der natürlichen Welt im Editorial Design.

Sarah Hauffe

Kommunikationsdesign BA

Supervision
Christina Strenger
Jörg Fokuhl

Auf der Werkschau
L-Gebäude EG: Flur

Biophilic Patterns in Graphic Design ist eine gestalterische Auseinandersetzung mit den Ordnungsprinzipien der natürlichen Welt. Diese Prinzipien aus der Natur werden auf das Editorial Design übertragen. Dabei soll ein Einblick gewonnen werden, in welcher Form sich die natürliche Welt als Inspirationsquelle für das Editorial Design eignet und inwiefern eine solche Übertragung möglich ist. Die Arbeit ist als freie Exploration, sowie persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema zu betrachten.

Die theoretische Grundlage bilden die 14 Patterns of Biophilic Design. Davon wurden drei ausgewählt und tiefer bearbeitet: Presence of Water, Dynamic & Diffuse Light und Biomorphic Forms & Patterns.

Kern der Arbeit sind drei Stimmungsbücher, in welchen die drei Patterns auf typografischer, grafischer, fotografischer und haptischer Ebene experimentell interpretiert werden. Das Ergebnis ist eine sinnlich erlebbare Erfahrung der natürlichen Welt im Editorial Design.