Melanie Ruf
Ein zweifelhaftes Drama oder ein dramatisches Zweifeln

Die Akteur:innen

Auszug 9. Akt: Die selbstkritische Schokoladenseite

Auszug 14. Akt: Der schüchterne Regenschirm

Melanie Ruf
Ein zweifelhaftes Drama oder ein dramatisches Zweifeln

Kommunikationsdesign KD - Bachelor

Betreuung

Prof. Gudrun Müllner
Dipl. Designer Jörg Fokuhl

Zoom-Gespräch
von 12:00 bis 12:40 Uhr
Zoom starten

Inszenierung in Text und Fotografie

So ein Theater? So ein Theater!

Das Jahr 2020 hat uns vieles vor Augen geführt. Doch einiges auch nicht: 
Kunst und Kultur bleiben hinter dem Vorhang des Lockdowns verborgen. 
Wir haben gehofft, gejammert und gezweifelt. Wann wird unser Alltag wieder bunt? Einstweilen hier! Der Theaterbesuch entledigt sich zweier Lettern, ein Theaterbuch lebt auf.

In diesem Stück trifft der Zweifel auf alltägliche Gegenstände. Objekte, die jeder kennt und weitgehend daheim hat, werden Projektionsfläche unserer profanen, menschlichen Zweifel und schaffen Raum für eine kontextuelle Selbstanalyse. 

Denn zweifeln kann jeder! Sollte jeder! Zweifeln ist ein Muss, wie das Drama in 15 Akten humoristisch zum Besten gibt. Skurril und virtuos erobert der Zweifel auf lyrischem Weg die Hauptrolle und taucht seine Opfer für fotografische Momentaufnahmen in buntes Licht. Einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht der Lektüreschlüssel im etablierten Reclam-Gewand.
Bühne frei – Seite frei, hier geht es zum digitalen Theatererlebnis:
➤ Ein zweifelhaftes Drama oder ein dramatisches Zweifeln