Leonie Ziegner
Berührend

Die Erzählungen im ersten Teil des Buches sind auf das ERTASTEN von verschiedenen Materialen und Gegenstände fokussiert.

Teil zwei des Buches (EMPFINDEN) handelt von haptischen Erfahrungen, die stark mit Emotionen verbunden sind.

Leonie Ziegner
Berührend

Kommunikationsdesign KD - Bachelor

Betreuung

Prof. Stefan Bufler
M.A. Jürgen Hefele

Zoom-Gespräch
von 14:00 bis 17:00 Uhr
Zoom starten

Eine gestalterische Auseinandersetzung mit haptischem Erleben und Erinnern

Wir leben in einer Zeit, in der wir unsere Aufmerksamkeit hauptsächlich auf Bildschirme richten, statt unsere Umweltreize bewusst zu erleben. Wie viele verschiedene Eindrücke wir tagtäglich unterbewusst wahrnehmen und abspeichern, wurde mir persönlich erst letztes Jahr bewusst, als ich mich ohne erkennbaren Zusammenhang an das Gefühl einer Türklinke in meiner Hand erinnern konnte, die es im Haus meiner Großeltern gegeben hatte. Ich konnte mich genau an ihre Form, Größe, Temperatur und die Bewegung des Herunterdrückens erinnern, obwohl das Haus mitsamt den Türklinken schon vor Jahren verkauft worden war.

Diese Erinnerung hat mir den Anstoß für meine Bachelor Arbeit gegeben, in der ich mich mit der Frage beschäftigt habe, welche Rolle Haptik im Leben spielt und welche persönliche Bedeutung haptische Erfahrungen für einen Menschen haben können. Dazu habe ich Personen unterschiedlichen Alters aus meinem persönlichen Umfeld zu ihren haptischen Erfahrungen und Erinnerungen befragt. Die Erzählungen aus den Interviews sind in freier Textform in einem Buch zusammengefasst. Unscharfe Fotos von beschriebenen Materialien und Gegenständen unterstützen die haptische Vorstellungskraft des Lesers, ohne visuell zu viel von den Erzählungen vorwegzunehmen.

Das Eintauchen in die verschiedenen haptischen Erinnerungen soll den Leser dazu animieren Haptik im Alltag mehr Beachtung zu schenken. Gleichzeitig können die Erzählungen eigene Erinnerungen wecken, die zum Austausch mit anderen einladen und durch die die eigene Vergangenheit aus einer neuen Perspektive betrachtet werden kann.