Laura Neuhäuser
Der Nahostkonflikt

Doppelseite zu Trump und Jerusalem

Wendebuch mit Interviews aus zwei Perspektiven

Drei Formate

Laura Neuhäuser
Der Nahostkonflikt

Kommunikationsdesign KD - Bachelor

Betreuung

Prof. Mike Loos
Prof. Gudrun Müllner

Eine illustrative und textliche Auseinandersetzung in drei Teilen

Der Nahostkonflikt – so nah und doch so fern. Jahrzehnte alt, jedoch immer noch aktuell. Geprägt von unzähligen Kriegen und Friedensverhandlungen, ist er bis dato ungelöst. Ein Konflikt Auge um Auge, Zahn um Zahn – doch wie kam es dazu? Möchte man sich in diesen Konflikt einlesen, steht man vor einem Berg an fundierter Literatur und Bleiwüsten. Ich habe mir die Frage gestellt: Geht das nicht auch einfacher?

Die Dreiteilung in »Der Nahostkonflikt Eine Chronik«, »Der Nahostkonflikt Eine Perspektive« und »Der Nahostkonflikt Lexikon« soll sowohl einen objektiven, als auch sehr emotionalen Einblick in die Thematik erlauben und ein schlüssiges Gesamtbild ergeben. Die Leser:innen sollten danach einen Überblick und vielleicht auch ein Gespür für diesen religiös und ideologisch überhöhten Konflikt bekommen. Ein Konflikt, der uns alle etwas angeht, ungeachtet unserer Herkunft oder Religionszugehörigkeit. Es geht um Fragen der Identität, persönlicher Erfahrungen, Rassismus und Antisemitismus, Erinnerungspolitik und den Umgang einer Gesellschaft mit ihrer Vergangenheit.

Ich habe bestimmt keine Lösung für diese Misere, doch vielleicht ist die Erkenntnis, dass niemand vorhersagen kann was passieren wird. Wir können nur spekulieren und abwägen, bis sich vielleicht doch von heute auf morgen etwas verändert. Vielleicht werden wir es kommen sehen, vielleicht auch nicht. Diese Geschichte wird erst noch geschrieben.