Almut Bürger
Das Kinderbuch für Alle

Almut Bürger
Das Kinderbuch für Alle

Transformation Design TFD - Master

Betreuung

Prof. Dr. Ullrich Jan
Prof. Gudrun Müllner

Zoom-Gespräch
von 20:00 bis 21:00 Uhr
Zoom starten

Inklusives Design als Chance für taktil illustrierte Kinderbücher unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Kindern

Inklusives Design steht für eine Gestaltung, die ein breites Spektrum an NutzerInnen mit einbezieht und dadurch bedienungsfreundlicher für alle wird. Aber wissen wir überhaupt, wer von unseren Designentwürfen ausgeschlossen wird?
Den Wenigsten ist bewusst, dass blinde und sehbehinderte Menschen mit visueller Gestaltung nichts anfangen können. In meiner Abschlussarbeit habe ich mich mit der Frage beschäftigt, wie ein Entwurf aussieht, der für diese Gruppe zugänglich ist.
Entstanden ist ein inklusives Kinderbuch mit der speziellen Berücksichtigung der Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Kindern. Inklusiv bedeutet an dieser Stelle, dass Texte und Illustrationen sowohl zu sehen, als auch zu fühlen sind und dadurch für eine große Bandbreite an Menschen nutzbar ist
Und worum geht es in dem Buch? Herr Wunderlich wacht morgens auf und vermisst seinen Schuh. Doch statt des Schuhs findet er nur lauter Tiere in seiner Wohnung... Durch zahlreiche taktile Suchklappen aus unterschiedlichen Materialien sollen sehende und blinde Kinder ermutigt werden, das Buch mit den Händen zu erforschen.
Mein Wunsch für die Zukunft ist es, dass DesignerInnen Umgebungen und Produkte gestalten, die sich an einer Vielzahl an Fähigkeiten.