Vanishing Point – Refugee Perspectives

Konzeption, Gestaltung und prototypische Umsetzung einer Webanwendung zum Thema Flucht und Seenotrettung

Die übergeordnete Forschungsfrage der Masterthesis behandelt die Schwierigkeit durch digitale Anwendungen Empathie bei Menschen zu erzeugen. Diese Fragestellung wurde durch die Entwicklung einer konkreten Anwendung bearbeitet. Die entstandene Webanwendung Vanishing Point befasst sich mit dem Thema Flucht, insbesondere der Flucht über das Mittelmeer und der damit verbundenen Seenotrettung. Die Applikation beinhaltet insgesamt fünf persönliche Berichte von Menschen, die in unterschiedlicher Weise mit dem Thema konfrontiert sind. Eine interaktive Karte dient als einbettendes Element. Drei der Berichte stammen von Geflüchteten aus unterschiedlichen Herkunftsländern und zwei Berichte sind von Menschen, die ehrenamtlich Hilfe geleistet haben. Vanishing Point bedeutet übersetzt „Fluchtpunkt“. Das Wort „Vanishing“ alleinstehend bedeutet „Verschwinden“. Auch der Untertitel der Arbeit, Refugee Perspectives, beinhaltet eine Doppeldeutigkeit. So kann Perspektive zum einen als räumlicher Blickwinkel verstanden werden oder im Sinne von Zukunftsperspektiven.

User Flow
Der Besucher von Vanishing Point wird relativ linear zu einem ersten Erfahrungsbericht geleitet. Dort wird der nötige Raum gegeben, sich in die Situation der berichtenden Person hineinzuversetzen. Der Einstieg ist somit emotional und der Anwender direkt in der Thematik. Punktuell gibt es die Möglichkeit innerhalb der Berichte und zu anderen Unterseiten zu wechseln. Dies funktioniert über Links in Infoboxen, in denen bereits eine Kurzbeschreibung enthalten ist.

Zielsetzung
Da die Erfahrungen und Erlebnisse der Menschen, die migrieren, stark von der Politik und der Einstellung der Gesellschaft beeinflusst werden, ist es von großer Bedeutung, dass sich mehr Menschen in Europa fundierter mit Flucht und deren Ursachen auseinandersetzen. Die Zielsetzung der Anwendung ist es eine Sensibilisierung zu schaffen und das Thema und dessen Relevanz einer breiten Zielgruppe näher zu bringen.

×