Visuelle Darstellung des Rollenspielabenteuers "Sieben Seelen" in Form eines Artbooks

Begleitet eine Gruppe Helden auf ihrem großen Abenteuer

Vor nicht viel mehr als einem viertel Jahrhundert erschien ein Dämon auf dieser Welt. Lange hat es gedauert, bis eine Hand voll Praios Priester den Mut gefasst hat, sich gegen ihn zu stellen. In einer Höhle erschufen sie Homunkuli, in denen sie den Dämon versiegeln wollten. Sie führten das Ritual durch und schafften es, die Seele des Dämons zu versiegeln. Doch ihre Freude dauerte nicht lange. Einer der beiden Körper hielt der Macht nicht stand und zerbrach in sechs Seelenteile. Ein Teil blieb im Körper zurück, die anderen fünf Teile flogen in die Welt hinaus und suchten sich neue Körper: Herbert von Hirschhausen, ein junger Viertelriese. Robin Boots, eine Diebin. Sigrid, eine verzweifelte Hexenmutter. Hylarione, die Stammestochter einer Elfensippe und Althon Eisenhammer, ein Zwergenprinz. Erst als sie auf einen Narren namens Unfug treffen, beginnt eine außergewöhnliche Reise. Denn auch Unfug trägt einen Teil des Dämons in sich und fühlt sich zu den anderen hingezogen. Sein Gegenspieler „Rogan der Rothaarige von Unthal“ trägt die andere Hälfte der Dämonenseele in sich und hat es sich zum Ziel gemacht, die Heldengruppe mit Unfugs Hilfe auf seine Seite zu bekommen. Denn er weiß, die Seelenstücke haben nur ein einziges Ziel: Sie wollen zusammengefügt werden, um "die rote Sonne" zurück zu holen und Unheil über die Welt zu bringen...

Wer schon einmal ein Pen'n'Paper Rollenspiel gespielt hat, der weiß, dass die Geschichte und die Charaktere nur im Kopf und in unserer Fantasie existieren. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Charaktere aus auf Papier zu bringen und visuell Darzustellen. Dafür habe ich meine Spieler interviewt und sie nach ihren Vorstellungen befragt. Daraus sind dann einzelne Varianten eines Charakters entstanden, die ich zu einem Gesamtbild geformt habe. Die Charaktere haben nicht nur ihre Items dabei, sie erzählen außerdem die Geschichte aus ihrer Sicht. So erlebt man, während man das Buch durchblättert, die gleiche Geschichte immer wieder neu.

Mithilfe von 160 einzelnen Zeichnungen auf 60 Seiten erzähle ich die Hintergrundgeschichten der Charaktere und gehe genauer auf ihre Besonderheiten ein. Erstellt habe ich die Zeichnungen mithilfe meines Ipads und dem Programm Procreate. Das Layout ist in Adobe InDesign entstanden, das Logo, sowie die Schrift in Adobe Illustrator. Ich hatte unglaublich viel Spaß daran, eine meiner größten Leidenschaften in einem Buch zusammenzufassen und ich bin heute sehr stolz darauf, was ich erschaffen habe.

×