Busam Sophie

Busam Sophie

Busam Sophie

Kommunikationsdesign (BA)

Sophie Busam

Ströme

Raum M 3.04

Die Arbeit, „Ströme“ ist eine multimodale Installation, die das Verhalten von Strömen und Elektronen in einem Stromkreis imitiert, visualisiert und auf auditive Art und Weise
darstellt.

Der Parameter Volt [U] wird durch die Neigung geändert. Ein Rollen erhöht den Wert Ampere[I]. Der Parameter Watt [W] wird als Audiosignal ausgegeben. Die Auswirkungen, die sich durch das Hoch- oder Herunterregeln der Volt- und Ampere- Werte ergeben, werden durch den sich in Abhängigkeit verändernden Lichtfluss auf insgesamt 240 LEDs sichtbar für den Betrachter und hörbar durch das Audiosignal. Die Flussrichtung der Elektronen und somit die Anordnung des Plus- und Minuspol wird ebenfalls durch die Neigungsrichtung beeinflusst. Somit ist „Ströme“ in der Lage sowohl Gleich- als auch Wechselstrom darzustellen.

Betreuung

Prof. Andreas Muxel
Prof. Kai Bergmann

Kontakt

E-Mail
Website




Busam Sophie

Semesterarbeiten

alt

Frühlingserwachen - Redesign

Redesign des Buchs Frühlingserwachen von Frank Wedekind.

alt

New Brick

Konzeption einer neuen Form für Ziegelsteine. Entstanden ist dieses Projekt an der Escola Superior de Artes e Design in Caldas da Rainha Portugal

alt

Angry Oldies

Darstellung einer Personengruppe des öffentlichen Raumes .