schramm-lisa

schramm-lisa

schramm-lisa

Kommunikationsdesign (BA)

Lisa Schramm

xyx — der digitale Raum als Werkzeug für den Feminismus

Raum m 3.11a

xyx — ist ein Projekt, dass das herrschende Ungleichgewicht von ausgestellten Künstlerinnen und Künstlern in Museen, Galerien, etc. verändert. Durch Augmented Reality werden Werke von Künstlerinnen auf Werke von Künstlern projiziert. Somit wird unabhängig von Museumsdirektor_innen und Galerist_innen eine andere, neue Perspektive der Kunstgeschichte und der -gegenwart sichtbar.
Die Story beginnt bei den, vor den weltbekanntesten Museen, aufgestellten Pop-Up-Stores. Hier sind Tickets, Ausstellungskataloge, Sticker und anderer Merch erhältlich.
Via App und integriertem Audio-Guide wird eine neue Ausstellung in dem jeweiligen Museum geschaffen.

Betreuung

Prof. Bergmann
Herr Woyte

Kontakt

hello@lisaschramm.com
http://www.lisaschramm.com

schramm-lisa

Semesterarbeiten

alt

Sommersemester 2017

Konzeption des visuellen Erscheinungs-
bildes für den Bauhaus Verbund und
das 100. Gründungsjubiläum des
Bauhauses 2019.

Konzept 1:
Die Formen Kreis, Quadrat und Dreieck bilden die Substanz der Bauhaus Werke. Zusammen ergeben diese unsere
Ursprungsform „form 16“ – das Bauhaustangram. Wie beim Tangram können
unzählige Formen generiert werden.
Somit kann man die Welt mit den
Augen des Bauhaus sehen.

Gruppenarbeit mit Elica Rangelova und Camilla Lindner

alt

Sommersemester 2017

Konzeption des visuellen Erscheinungs-
bildes für den Bauhaus Verbund und
das 100. Gründungsjubiläum des
Bauhauses 2019.

Konzept 2:
Es gibt keinen einheitlichen „Bauhausstil“. Es werden unterschiedliche Disziplinen und Gedanken miteinander kombiniert. Das Konzept Genpool greift diese Idee auf. Bauhaus Formen und Farben werden miteinander zu etwas neuem kombiniert.

Gruppenarbeit mit Elica Rangelova und Camilla Lindner

alt

Wintersemester 2016/2017

Branding.
Entworfen wurde eine künstliche
Intelligenz für das Handgelenk
gegen die Einsamkeit der älteren
Gesellschaftschicht. Enstanden im
Auslandssemester in Falmouth, England.
Website Prototype mit InVision.
https://invis.io/ME9LZM5VT