PöhlMarcus

Verwenden Infografiken verschiedene Perspektiven gleichzeitig, können diese sich im Bild aneinander annäheren. Die Würfel oben wurden mittels unterschiedlicher Perspektiven konstruiert, erscheinen aber für sich allein stehend identisch.

PöhlMarcus

Jede Perspektive suggeriert eine bestimmte Wirklichkeit. Die hier sachlich anmutende mathematische Perspektive über die Gefangennahme Saddam Husseins verschleiert leider die Tatsache, dass das Bild eine völlig freie Interpretation des Geschehens darstellt.

PöhlMarcus

Die Isometrie ist die häufigste geometrische Darstellung in Infografiken. Diese unten links gezeigte Perspektive bietet anders als andere Parallelverschiebungen ein einfaches Raster für dreidimensionale Gestaltung.

Design- und Kommunikationsstrategie (MA)

Marcus Pöhl

Durchblick ist Ansichtssache. Zur Verwendung von Perspektive in Infografiken

Raum M212

Jede Darstellung ist eine Interpretation von Wirklichkeit. Unterschiedliche Perspektiven zeigen uns unterschiedliche Blickwinkel auf Ereignisse und Wissen. Gerade Infografiken versuchen, Informationen sachgerecht und faktenbasiert an ihr Zielpublikum heranzutragen, übersehen aber häufig die Relevanz unterschiedlicher Suggestionen durch verschiedene Perspektiven. "Durchblick ist Ansichtssache" untersucht die Wirkung verschiedener Traditionen von Perspektive und ihren Einfluss auf Inhalte in modernen Infografiken.

Betreuung

Prof. Michael Stoll
Prof. Mike Loos

Kontakt

marcuspoehl@gmail.com

Semesterarbeiten

alt

Wintersemester 2017/18

Das Storyboard "Hokkaido Ancient Memories." ist das Konzept einer Interieur-Kollektion zum Thema Herbst.