Paul Christ

Von Regular bis Bold, von Normal bis Extended und Bold Extended.

Paul Christ

Reaktion auf den Klang des Wortes »hallo«.

Paul Christ

Eine Übersicht der Master (farbig) und der interpolierten Zwischenstufen (weiß).

Kommunikationsdesign (BA)

Paul Christ

herbivore — Variable Font und interaktives Specimen

Raum M 3.11b

In meiner Abschlussarbeit setze ich mich experimentell mit dem neuen OpenType Standard für Font Variations auseinander und begebe mich auf die suche nach neuen Möglichkeiten diese Technologie, die aus den 1990er Jahren stammt, zu nutzen. Das Endprodukt der Arbeit besteht aus einem Variable Font mit 12 Mastern und einer interaktiven Anwendung, in der die Schrift auf ihr Umfeld reagiert. Die interaktive Anwendung findet Ihr unter

type.christpaul.de
(benötigt mind. Chrome 62 und Zugriff auf Dein Mikrofon und Deine Kamera).

Betreuung

Prof. Maurice Göldner
Prof. Andreas Muxel

Kontakt

hallo@christpaul.de
https://www.christpaul.de/

Paul Christ

Semesterarbeiten

alt

Sommersemester 2016

»instaphobia« ist mein Beitrag zu dem Designprojekt »zimmer 303« bei Florian Jaenicke, in dem wir fotographische Arbeiten mit Hilfe eines Instagram-Accounts ausstellten.

alt

Sommersemester 2016

»Odysseus sucht Penelope« ist ein handgebundenes Buch, gefüllt mit Kontaktanzeigen aus Zeitungen. Es entstand im Designprojekt bei Prof. M. Wörgötter.

alt

Wintersemester 2017/18

Die Schrift »Oh No!« entstand im Designprojekt »Do it your type!« bei Prof. M. Göldner. Wir erforschten das Konzept des Bricoleurs und gestalteten Schriften, inspiriert von MacGyver und DIY.
Mit Hilfe von zwei Schablone entstanden die ersten Formen der Schrift, die im Verlauf des Semesters weiter ausgebaut wurde.